Einige Inspirationen zum Jahresstart
Veröffentlicht am: 12. Januar 2021

Hallo zusammen,

darf man noch „Frohes neues Jahr“ wünschen? Nach Knigge glaube ich nicht. Aber ich tue es jetzt einfach trotzdem. Ich hoffe, Sie sind gut gestartet. Bleiben Sie gesund!

Ich habe die letzten Wochen gut genutzt, um einfach mal runterzukommen. Um Dinge zu tun, die ich sonst nicht tue, weil ich andere Prioritäten setze. Hier einige Dinge für den Fall, dass Sie Inspiration suchen:

Bücher: Ein Buch, das ich schon lange habe, aber noch zu wenig bearbeitet habe ist „Tools of Titans“ von Tim Ferriss. Da habe ich drin gelesen und viele interessante Dinge gelernt. Sehr zu empfehlen! https://toolsoftitans.com/

Podcast: Ich hatte schon lange vorgehabt, mehr Podcasts zu hören, die mich inspirieren. Aber da ich wenig unterwegs war im letzten Jahr habe ich es nicht gemacht. Das habe ich jetzt teilweise nachgeholt. Mir gefällt zum Beispiel der von Jocko Willink, diesem sympathischen, freundlichen, achtsamkeitsorientierten und wohlwollenden ehemaligen Navy Seal-Kommandanten (wenn die Amerikaner den vors Capitol gestellt hätten, wäre da keiner reingegangen…): https://jockopodcast.com/

Wein: Vielleicht kennen Sie den Musiker Sting. Natürlich kennen sie ihn. Er ist ja nicht nur ein Englishman in New York, sondern zeitweise auch ein Englishman in Italy, wo er seinen eigenen Wein anbaut und produziert. Ich habe mir einige Flaschen davon bestellt. Der Wein heißt übrigens „Message in a Bottle“. Leider ist er noch nicht da. Ich werde sie auf dem Laufenden halten, ob er gut schmeckt oder ob ich erblinde. J

Musik: Ich habe mal wieder Youtube durchstöbert, um neue Dinge zu entdecken. Ein tolles Video ist das Tiny Desk-Konzert von Dua Lipa. Kennen Sie die Tiny Desk-Serie? Fantastisches Format, und es passt bestens zur aktuellen Situation. https://www.youtube.com/watch?v=F4neLJQC1_E.

Apropos „aktuelle Situation“: Die COVID-Situation ist ja immer noch bescheiden, und sie wird es meiner Einschätzung nach auch bleiben. An Reisen ist nicht zu denken.

Insofern habe ich gute Nachrichten für Sie: am 25.03.2021 organisiert die Mission Hydrogen GmbH einen weltweit einzigartigen Workshop. Er heißt Hydrogen Online Workshop (HOW) und wird Ihnen die Möglichkeit geben, alle „HOW to…“-Fragen rund um Wasserstoff mit weltweiten Experten zu diskutieren. Wieder 24 Stunden am Stück, und natürlich wieder kostenfrei.

Auf der Webseite www.hydrogen-online-workshop.com können Sie sich registrieren. Die Seite verrät noch nicht viele Details, da wir diese bis jetzt noch vertraulich gehalten haben. Melden Sie sich aber trotzdem jetzt schon an, um sich einen Platz in der ersten Reihe vor Ihrem Laptop zu sichern. 😉

Wie gesagt, die Teilnahme ist kostenlos: www.hydrogen-online-workshop.com. Falls Sie der Meinung sind, die Anmeldung hätte sich nicht gelohnt, schicken Sie mir eine Mail mit einer Begründung und ich erstatte Ihnen den vollen Preis von null Euro wieder zurück – plus hundert Euro als Kompensation für die Zeit und den seelischen Schaden, den Sie erlitten haben. Falls Sie zu den Experten gehören, die etwas zu sagen haben und die einen aktiven Beitrag leisten wollen, melden Sie sich bitte bei silke.frank@mission-hydrogen.de. Sie wird sich drum kümmern, dass Sie gehört werden (sofern dies möglich und sinnvoll ist – eine Garantie kann ich natürlich nicht geben zum jetzigen Zeitpunkt).

Also, liebe Leute, klicken Sie sich durch die Links, und wenn Sie Jocko Willinks Podcast hören und verinnerlichen, werden sie lernen, „Good“ zu sagen zu allen Situationen.

 „Der Wirtschaft geht es schlecht.“ – „Gut. Dann wird etwas Neues entstehen.“

„Der Lockdown wird verlängert.“ – „Gut, dann habe ich mehr Zeit für die Familie.“

„Mission Hydrogen organisiert den weltgrößten interaktiven Wasserstoff-Workshop, und noch dazu gratis.“ – „Gut, dann melde ich mich gleich an: www.hydrogen-online-workshop.com.“

Ich wünsche Ihnen von Herzen ein gutes Jahr 2021!

David Wenger

Verfolgen Sie doch auch die Diskussion auf LinkedIn.

Oder senden Sie eine E-Mail an: solution(at)wenger-engineering.com

30,000 people from over 100 countries read David Wenger’s email blog every week.

Sign up to be infotained about hydrogen, electromobility and renewable energies.

*By clicking on „Subscribe“ you agree to the use of your data for marketing purposes in the context of our privacy policy. Your data is safe with us and will be treated confidentially.