Jacinda for Bundeskanzlerin!
Veröffentlicht am: 16. September 2021
Jacinda for Bundeskanzlerin!

Hallo zusammen,

in Deutschland stehen ja die Wahlen bevor. Ich kenne viele Menschen, die sagen „Keine Ahnung, wen ich wählen soll. Ich muss mich entscheiden zwischen Pest und Cholera.“ Ich kenne auch viele Amerikaner, die vor einigen Jahren klar gesagt haben „Trump ist keine gute Wahl, aber Hillary wäre noch schlimmer gewesen.“

Interessante Art der Demokratie, finden Sie nicht? Man kann zwar wählen, aber eigentlich will man niemanden von denen, die im Hinterzimmer auserkoren wurden.

Eine Politikerin, die ich super finde und die ich sofort wählen würde ist Jacinda Ardern. Ohne zu zögern. Die würde Deutschland gut tun. Aktuell hat sie halt noch einen anderen Job als Premierministerin von Neuseeland. Sie hat dort nach dem Attentat in einer Moschee alle halb- und vollautomatischen Waffen verbieten lassen – ich glaube innerhalb von sechs Wochen war das Gesetz in Kraft und die Waffen waren eingezogen worden. Corona hat sie auch so gehandhabt, dass Neuseeland kaum Probleme hatte. Als Dienstwagen fährt sie einen Mittelklasse-Hyundai (und ja: fährt, nicht lässt sich fahren). Jacinda Ardern hat während ihrer Amtszeit ein Kind bekommen, und sie war die erste Person, die ihr Kind in die UNO-Vollversammlung mitgenommen hat. Die Bilder gingen um die Welt.

Wäre sie nicht auch eine fantastische Bundeskanzlerin? Bodenständig, umsetzungsstark, modern und volksnah.

Ich bin dafür, dass wir es so machen wie im Fußball: wir überweisen Neuseeland einfach 25 Millionen Ablösesumme, und dann kommt sie zu uns. Von mir aus kann sie noch ein Handgeld bekommen, und ihr Berater bekommt noch 2% Provision. In der ersten Zeit könnte sie im Hotel wohnen, bis sie in Berlin eine Wohnung gefunden hat.

Was halten Sie von der Idee? Wäre es nicht fantastisch, von so einer Frau regiert zu werden?

Neuseeland hat übrigens auch ein großes Potential an erneuerbaren Energien. Diese wollen sie in Zukunft „ernten“ und teilweise in Wasserstoff umwandeln, um ihr Land von fossilen Energien unabhängig zu machen. Auch eine gute Idee.

Apropos Wasserstoff: am 08.10.2021 findet die Hydrogen Online Conference unserer Schwesterfirma Mission Hydrogen statt. Speaker sind u.a. der chilenische Energieminister, zahlreiche CEOs und CTOs, hochrangige Vertreter der amerikanischen Regierung, der EU und weitere fantastische Keynoter. Dazu kommt die vermutlich interaktivste Messe in der Wasserstoffbranche. Falls Sie noch nicht (kostenlos) angemeldet sind: www.hydrogen-online-conference.com.

Gruß

David Wenger

PS: Vermutlich wird Jacinda nicht Bundeskanzlerin. Da kann man nichts machen. Aber Sie sind selbst dafür verantwortlich, wenn Sie keine Ahnung haben, was die Zukunft so bringt. Deshalb melden Sie sich an: www.hydrogen-online-conference.com.

30.000 Menschen aus über 100 Ländern lesen jede Woche den E-Mail-Blog von David Wenger.

Tragen Sie sich ein, um zu Wasserstoff, Elektromobilität und Erneuerbaren Energien informiert und unterhalten zu werden.

*Mit dem Klick auf „Absenden“ stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Marketingzwecken im Rahmen unserer Datenschutzerklärung zu. Ihre Daten sind bei uns sicher und werden vertraulich behandelt.